SWNH_Logo_RGB_ohne Schriftzüge-white

Der Warntag 2020

swnh_blogartikel_platzhalter

Dieses Jahr findet am 10. September 2020 zum ersten Mal der bundesweite Warntag statt. Zukünftig fällt der Warntag jedes Jahr auf den zweiten Donnerstag in dem Monat September. Mit dieser Aktion möchten Bund und Länder in Landkreisen und Kommunen auf sämtliche Warnmittel aufmerksam machen. Hierfür findet um 11:00 Uhr ein Probealarm statt, bei dem unter anderem örtliche Sirenen ausgelöst und Warnungen an Warnmultiplikatoren geschickt werden, die Probewarnungen an beispielsweise Radios und Warn-Apps weiterleiten.

Diese Maßnahme hat das Ziel Warnmittel bekannter zu machen und die Bevölkerung für Warnungen zu sensibilisieren. Zuständig für den Warntag auf Bundesebene sind das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), auf Länderebene die jeweiligen Innenministerien und auf Kommunenebene zumeist die für den Katastrophenschutz verantwortlichen Behörden. Unter https://warnung-der-bevoelkerung.de/ gibt es weitere Informationen zu dem Warntag 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Pressetermin Parkscheinautomaten v.l.n.r. Stephan Reil, Klaas Raloff, Mirko Spieckermann, Ingo Eitelbach

Neue Parkscheinautomaten

Auf den Parkplätzen in Neustadt in Holstein, Pelzerhaken und Rettin sind seit Mitte 2019 insgesamt 28 Parkscheinautomaten in Betrieb. Davon können 10 ausschließlich Parktickets, 5

Weiterlesen »

Stadtwerke Neustadt in Holstein

SWNH_Logo_RGB

Cookie Consent mit Real Cookie Banner