Abwendungsvereinbarung

Abwendung einer Zählersperrung

Die EnWG-Novelle 2021 und Novelle der StromGGV bzw. GasGVV sieht ab 2022 Möglichkeiten vor, eine Zählersperrung abzuwenden, die aus dem fälligen Ausgleich von Forderungen resultiert. Die Abwendungserklärung enthält eine kostenfreie Stundung der Forderungen bis zu 14 Tagen.

Hierbei ist zu beachten, dass die Abwendungserklärung nur gültig ist, wenn diese:

  • vollständig ausgefüllt ist,
  • vor einer Sperrung bei uns eingegangen ist,
  • die offene Forderung vorher beim Forderungsmanagement des Kundenservice unter 0800 5110-150 erfragt wurde.

Bei der enthaltenen Teilzahlung ist eine wöchentliche oder monatliche Zahlung möglich. Der vollständige Betrag muss spätestens innerhalb der nächsten 6 Monate beglichen sein.

Ein Muster der Abwendungsvereinbarung finden Sie in unserem Downloadbereich.

Das könnte Sie auch interessieren:

Pressetermin Parkscheinautomaten v.l.n.r. Stephan Reil, Klaas Raloff, Mirko Spieckermann, Ingo Eitelbach

Neue Parkscheinautomaten

Auf den Parkplätzen in Neustadt in Holstein, Pelzerhaken und Rettin sind seit Mitte 2019 insgesamt 28 Parkscheinautomaten in Betrieb. Davon können 10 ausschließlich Parktickets, 5

Weiterlesen »
SWNH_Oekologisch_HQ

Aus LüttWATTgröön wird LüttWATT

Richtig gelesen. Aus LÜTTWATTgröön wird LÜTTWATT. Wie? Ganz einfach: Seit 2022 werden alle Neustädter Privatkundinnen und -kunden der Stadtwerke Neustadt in Holstein (SWNH), die die Sonderverträge

Weiterlesen »